Aktuelles

< (ISS) Speedskate Europacup in Wörgl 31.5. bis 2.6.2019.
13.06.2019 08:44 Alter: 11 days
Kategorie: Aktuelles
Von: R. Petutschnigg

(ISS) Anna Petutschnigg holt 4 mal Gold


Foto: SC-Lattella Wörgl

Nach 3 Europacupsiegen in Holland und Deutschland bestätigt Anna Petutschnigg ihr ausgezeichnete Form bei den österreichischen Staatsmeisterschaften 2019 in der Speedskatearena in Wörgl, mit insgesamt 4 x Gold. Die Juniorenläuferin startete in der Eliteklasse hoch und war eine Klasse für sich, sowohl im Sprint als auf der Langdistanz war sie in Topform. Musste sie noch beim Heimeuropacup in Wörgl, durch eine Grippe auf den Start verzichten, war sie eine Woche später wieder bestens in Form. Die Distanzen im Sprint über 500m und 1000m sowie 5000m Punktrennen und 10.000m Elimination waren das Programm der diesjährigen Staatsmeisterschaft. Weitere Medaillen für Viktoria Schinnerl mit Bronze über die 5000m Punkte und Anna Molnar mit Gold über die 10.000m Elimination. Bei den Herren schaffte es Eisschnellläufer Armin Hager mit 2 x Bronze über 5000m und 10.000m Elimination auf das Stockerl.

In den Nachwuchsklassen gab es weitere Goldmedaillen für die Tiroler Speedskater:

Ignaz Gschwenter (USSCI )3 x Gold (Junioren)

Julia Brugger (USSCI) 2 x Gold (Juniorinnen)

Alexander Farthofer (SCLW) 4 x Gold (Cadetten)

Lukas Gasteiger (USSCI) 4 x Gold (Schüler 12)

Ivona Matkovic (SCLW) 4 x Gold (Schüler 12)

Lina Oberschneider (SCLW) 2 x Gold (Schüler 10/11)

Nicht zu schlagen war auch die Mixed-Staffel der Wörgler Speedskater mit Laura Nagiller, Anna Petutschnigg, Christoph Amort, und Alexander Farthofer – sie erreichen Gold in der Eliteklasse.

Alle Ergebnisse =>>